Lamatherapie

Therapeutisches bedeutet in diesem Sinne:

• Tiergestützte Psychotherapie

• Tiergestützte Psychologische Beratung

• Tiergestütztes Coaching

• mit Neuweltkameliden als „Co-Therapeuten“.

Erklärungsansätze warum Tiere im psychotherapeutischen Umfeld sinnvoll eingesetzt werden können und überaus erfolgreich sind, gibt es aus fast allen „Psychologischen Theorien“.
Lamas und Alpakas eignen sich durch ihr wundervolles, ruhiges und menschenfreundliches Wesen in besonderem Maße für den therapeutischen Einsatz. Sie sind von Natur aus neugierig und gehen unvoreingenommen auf Menschen zu. Sie unterscheiden nicht nach krank oder gesund, arm oder reich, fragen nicht nach Körper- oder geistiger Behinderung, fragen nicht nach Hautfarbe oder Herkunft, sind weder be- noch verurteilend. Ihre Ausstrahlung trägt das Prädikat Ruhe, Achtsamkeit und Gelassenheit. Sie reflektieren ehrlich Emotionen, sind geduldig.

Lamatrekking-Lamawandern-107

Therapeutische Wanderung

Eine tiergestützte Intervention mit Lamas und Alpakas kann sinnvoll sein bei:

• Stress-Symptomen

• Burnout-Syndrom

• Ängsten unterschiedlichster Ausprägungen

• Depressionen und Stimmungsschwankungen

• Verhaltensstörungen

• Störungen in zwischenmenschlichen Beziehungen

• Trauerbewältigung

• Downsyndrom

• Autismus

• Demenz

• Suchtproblematiken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Übung im Hindernis-Parcours

Die tiergestützte Intervention fördert, die Selbstwahrnehmung, die Selbstkompetenz, das Selbstwertgefühl, stärkt emotionale Kompetenz und kommunikative Kompetenz. Sie steigert die Fähigkeit Kontrolle auszuüben und Kontrolle abzugeben ebenso wie Führung zu geben und Grenzen zu setzen. Sie lehrt soziales Verhalten durch Kontaktaufnahme und Interaktion mit den Tieren, vermittelt Natur- und Umwelterfahrung und trägt nicht zuletzt zur Steigerung der Teamfähigkeit und des Verantwortungsbewusstseins bei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Übung im Hindernis-Parcours

Im heilpädagogischen Sinn wird die Mobilität, die Fein- und Grobmotorik, die Raumorientierung, der Gleichgewichtssinn, die soziale Interaktion und emotionale Intelligenz, die Orientierungsfähigkeit, das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein gefördert. Da wir aufgrund unserer Ausbildungen in den Bereichen Psychotherapie, Psychologische Beratung und Coaching arbeiten, ist es naheliegend, dass wir unsere Tiere auch dementsprechend einsetzen. Eine sorgfältige Auswahl und Ausbildung geeigneter Tiere ist die Voraussetzung dafür.