Lamatrekking-Wildkräuterwanderung mit Kräuterimbiss

  • Zeitraum: ca. 4 - 4,5 Stunden, Start: 10.30 / 11.00 Uhr
  • Datum:
    21. Mai 2023    ausgebucht!
    18. Juni 2023    
    09. Juli 2023    
  • Preis: 64.- €

Für Gourmets, Wein- und Tierfreunde veranstalten wir diese einzigartige Kräuterwanderung im Naturpark Soonwald“. Die Kräuterhexe Annette, von Alchemillas Kräuterwerkstatt, führt Sie zu den besonderen Stellen, an denen die wilden Kräuter wachsen. Mindestalter für Kinder: 12 Jahre!
Kräuter sehen, schmecken, riechen, ein Festival der Sinne.
Details siehe Tourenbeschreibung (Klick auf die Tour oder das Bild)!

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung mit Imbiss iabono-Logo

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung: Kräuter sehen, schmecken, riechen, ein Festival der Sinne.

Lamas, Wein und  Wildkräuter

Für Gourmets, Wein- und Tierfreunde veranstalten wir diese einzigartige Lamatrekking-Wildkräuterwanderung mit Lamas und Alpakas im Naturpark Soonwald“. Die Kräuterhexe Annette, von Alchemillas Kräuterwerkstatt, führt Sie zu den besonderen Stellen, an denen die wilden Kräuter wachsen.

Unterwegs erfahren Sie interessantes und hören kleine Geschichten zu fast vergessenem Kräuterwissen. Dabei begleiten Sie unsere Lamas und Alpakas, die Sie an der Leine führen. Diese freundlichen Tiere südamerikanischer Herkunft haben eine besondere Ausstrahlung der Ruhe, Achtsamkeit und Gelassenheit, die schnell auch auf ihre menschlichen Begleiter übergeht.

Zum Abschluss dieser ungewöhnlichen Lamatrekking-Wildkräuterwanderung reichen wir Ihnen noch einen reichhaltigen Kräuterimbiss und einen kleinen Abschiedsdrink. Alles in Allem ist diese exklusive Wanderung, nicht nur ein Festival für die Sinne, sondern eine entschleunigte und entspannende Auszeit, die Sie den Alltagsstress vergessen lässt und an die Sie sich noch lange erinnern werden.

Hier einige Beispiele für ungiftige Kräuter:

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Wilde Möhre

 

 

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Breitwegerich vs. Spitzwegerich

Hier einige Beispiele für giftige Kräuter:

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Aronstab

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Jakobskreuzkraut

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Blätter vom Jakobskreuzkraut

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Rainfarn

Beispiel für Verwechslungsgefahr:

Lamatrekking-Wildkräuterwanderung

Linke Hand: Jakobskreuzkraut, rechte Hand: Johanniskraut

Gesamtdauer: ca. 4 – 4,5  Stunden inkl. Pausen

Reine Gehzeit: ca. 2,5  Stunden

Preis, jeweils pro Person: 64.- EUR, Kinder ab 12 Jahre: 64.- EUR pro Kind (inkl. reichhaltiges Kräuter-Picknick und Getränke), unabhängig ob Sie ein Tier führen oder nicht!

Bei Buchung ist pro Person eine Anzahlung von 50% des Tourpreises fällig!

In der Sommersaison (1.Mai – 30. September) beginnen unsere Touren, um 10.30 Uhr.

In der Wintersaison (1.Oktober – 30. April) beginnen unsere Touren, um 11.00 Uhr.

Termin: 21.Mai 2023, 10.30 Uhr. Diese Tour ist ausgebucht!

Termin: 18.Juni 2023, 10.30 Uhr.

Termin: 09.Juli 2023, 10.30 Uhr.

Ort: Hunsrück Lamas „Villa Autland“, 55444 Seibersbach

Mindestalter für Kinder: 12 Jahre!

Alle Preise sind inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer.

Individualtermine: Von Anfang April bis Ende Oktober.

Betriebsausflüge mit Kräuterwanderung sind noch bis Ende Oktober möglich, nach individueller Vereinbarung.

Start der Wanderung: Ab Hunsrück Lamas „Villa Autland“ Seibersbach

Alle Preise sind inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer.

Es führen immer zwei Personen ein Tier!

Hunde können an der Lamawanderung nicht teilnehmen!

Dies ist eine Veranstaltung im Freien! Bitte achten Sie unbedingt auf festes, geschlossenes Schuhwerk und auf wetterfeste Bekleidung.
Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Änderungen, aufgrund extremer Wetterlagen, geben wir rechtzeitig bekannt!

Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich!

Die Wurst- und Grillwaren, die bei unseren Picknicktouren und Buffets gereicht werden, kommen ausnahmslos aus einer nahegelegenen Metzgerei, die auf regionale, artgerechte Tierhaltung und kurze Transportwege, großen Wert legt.

Wir unterstützen nicht länger Massentierhaltung und Massentötung, mit all den Qualen, die für die Tiere damit verbunden sind!